E-learning

individuelles Einzelcoaching - modern, online, flexibel

Längst muss Hundeschule nicht mehr am Platz stattfinden. Die heutige Technik bietet uns die Möglichkeit, Wissen auf den unterschiedlichsten Wegen vermitteln und erhalten zu können. Da es sich bei der Vermittlung der Inhalte des Stopkonzepts maßgeblich um eine Wissensschulung handelt, kann der Unterricht flexibel und auch über die Ferne stattfinden.

Diese Form des Coachings befreit uns von ganz vielen Faktoren, wie Witterungsbedingungen am Hundeplatz, stickigen Seminarräumen oder dem Aufwand den Schulungsort erst aufsuchen zu müssen. In entspannter Autmosphäre, nämlich bequem zu Hause, lässt sich der Wissensaustausch erfahrungsgemäß sehr gut umsetzen. Das anschließende Training zwischen Hund und Halter findet stets im heimischen Umfeld unter realistischen Bedingungen statt, nicht nach gestellten Abläufen am Übungsplatz, was die Entwicklung und Erfolge positiv beeinflusst.

Führen ohne Durchsetzen

Diese Inhalte erarbeite ich mit Dir im Coaching

▹ Veränderung des Blickwinkels auf den Hund
▹ Bedürfnisgleichheit bei Mensch und Hund
▹ Die unterbewussten Ebenen bei Mensch und Hund
▹ Beziehung kann nur ohne Gehorsam entstehen
▹ Unterscheidung zwischen Gehorsam und Bereitschaft
▹ Bereitschaft und Können
▹ Bereitschaft fördern statt Gehorsam zu fordern
▹ echt Bindung und großes Vertrauen
▹ Führen ohne Durchsetzen
▹ Führung steht für Sicherheit
▹ Freiheit durch Wahlmöglichkeiten
▹ Unterscheidung zwischen Lob und Anerkennung
▹ Alltagssicherheit – Vorbereitung auf den „Worst Case“
▹ Begleitung im Alltag erfordert keine Kontrolle
▹ die Erarbeitung des „STOP“ Signals führt gleichzeitig zum zuverlässigen Rückruf
▹ Mythos Jagdtrieb und andere Verhaltensauffälligkeiten